IPP Institutional Property Partners Fund 1 ++ DFG Deutsche Finance Group

 

Die DFG Deutsche Finance Group bietet über ihre DFK Deutsche Fondskonzept GmbH aus München die Beteiligung an den IPP Institutional Property Partners Funds  an. Für sicherheitsorientierte Anleger ist diese Beteiligung ungeeignet. Es droht das Risiko des Totalverlustes.

IPP Institutional Property Partner ist ein Dachfonds

Bei dem IPP Institutional Property Partners Fund 1 GmbH & Co. KG handelt es sich um eine Art Dachfonds, der seinerseits in institutionelle Zielfonds investiert. Dabei handelt es sich um Immobilien in Lateinamerika, in der Türkei und China, während IPP Institutional Property Partners in den USA und Europa in Infrastrukturfonds investiert wird.

IPP Institutional Property Partners Fund zur Altersvorsorge nicht geeignet

Die gesamte Investition soll laut Prospekt rund 26 Millionen Euro betragen. Es wird kein Fremdkapital aufgenommen. Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung, die mit den üblichen Risiken einer solchen unternehmerischen Beteiligung verbunden ist, bis hin zum Maximalrisiko des Totalverlustes. Zur Altersvorsorge ist die Beteiligung deswegen nicht geeignet. Als solche war sie aber einem Mandanten von Resch Rechtsanwälte angepriesen worden.

IPP Institutional Property Partners: Haftung für Falschberatung

Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes hat ein Anlageberater die Pflicht, seinen Kunden anlage- und anlegergerecht zu beraten. Bei Falschberatung haftet er auf Schadensersatz.

Resch Anlegerrecht

 

Resch Rechtsanwälte: Anlegerschutz seit 1986

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des IPP Institutional Property Partners Fund die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.