KSH Capital Partners AG ++ KSH Energy Funds

Das Emissionshaus KSH Capital Partners AG aus Lübeck hat sich nach eigener Auskunft auf Konzeption und Platzierung renditestarker Erdöl- und Erdgasfonds mit Investitionen in den USA spezialisiert. Die KSH CapitalAG wirbt für Ihre Fonds hierbei mit hohen Ausschüttungsprognosen und zum Teil kurzer Laufzeit. Aber können die einzelnen KSH Fonds diese Versprechungen auch einhalten?

Nach eigenen Angaben der KSH Capital Partners AG wurde seit 2006 mit vier Erdölfonds ein Gesamtvolumen von mehr als US $ 55 Millionen aufgelegt, an dem sich Tausende Anleger beteiligt haben.

Dabei handelt es sich insbesondere um die Fonds:

·         KSH Energy Fund GmbH & Co. KG

·         KSH Energy Fund II GmbH & Co. KG

·         KSH Energy Fund III GmbH & Co. KG

·         KSH Energy Fund IV GmbH & Co. KG

 

Haftung bei Falschberatung

Nach den Erfahrungen von Resch Rechtsanwälten wurden die Anleger der KSH Energy Funds oftmals nicht ausreichend über die Risiken dieser unternehmerischenBeteiligung aufgeklärt, insbesondere nicht über das Totalverlustrisiko oder auch das Insolvenzrisiko. Der Anleger aber hat das Recht, umfassend und vollständig über alle seine Beteiligung betreffenden Aspekte aufgeklärt zu werden. Wird ein Anleger falsch und unvollständig beraten, stehen ihm Schadensersatzansprüche zu. Er wird so gestellt, als hätte er die entsprechende Fondsbeteiligung nicht gezeichnet. Es kommt freilich immer auf den Einzelfall an.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern der KSH Energy Funds  die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie den Fragebogen aus.