LCF BHKW Deutschland 2

Die LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 2 GmbH & Co. KG ist eine im Jahr 2014 prospektierte Fondsgesellschaft, die auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien unternehmerisch tätig wird. Hierbei konzentriert sich die LCF BHKW Deutschland 2 auf die Installation sowie den Erwerb von Blockheizkraftwerken. Viele Anleger stützten ihre Hoffnungen bei Zahlung der Mindestzeichnungssumme in Höhe von € 10.000 auf die verheißungsvollen Renditechancen LCF BHKW Deutschland 2. Sie wurden allerdings tief enttäuscht und fragen sich zu Recht nach ihren rechtlichen Möglichkeiten.

LCF BHKW Deutschland 2: Eckdaten des Fonds

Die LCF BHKW Deutschland 2 investiert ihr angesammeltes Kapital in 20 Blockheizkraftwerke. Dabei konnte die LCF BHKW Deutschland 2 ein Investitionsvolumen von € 3.835.000 ansammeln. Dieses setzt sich zu € 2.360.000 aus Eigenkapital und zu € 1.475.000 aus Fremdkapital zusammen. Das hohe Fremdkapital stellt für die Anleger eine große Gefahr dar. Sollte es zur Insolvenz der LCF BHKW Deutschland 2 kommen, haften die Anleger unmittelbar. Mithin stellt eine Investition in die LCF BHKW Deutschland 2 ein hohes Totalverlustrisiko dar.

LCF BHKW Deutschland 2: Wirtschaftliches Handeln der Fondsgesellschaft
Das unternehmerische Handeln der LCF BHKW Deutschland 2 stützt sich auf Blockheizkraftwerke. Hierbei fokussiert sich die LCF BHKW Deutschland 2 auf die Veräußerung der erzeugten Energie. Darüber hinaus generiert die LCF BHKW Deutschland 2 Erlöse aus der Vermeidung von Netznutzungsentgelten, Energieerstattungen und Kraft-Wärme-Kopplungszuschlägen. Sobald das Ende der Fondslaufzeit erreicht wurde, sollen die 20 Blockheizkraftwerke der LCF BHKW Deutschland 2 gewinnbringend veräußert werden. Was als vielversprechendes Wirtschaften angepriesen wurde, sorgte bei der LCF BHKW Deutschland 2 für eine schlechte Bilanz.

LCF BHKW Deutschland 2: Böses Erwachen der Anleger

Die LCF BHKW Deutschland 2 wurde den Anlegern als renditenstarkes Investment ans Herz gelegt. Dies fußte vor allem auf dem modernen Investitionsziel der erneuerbaren Energien. Dementsprechend verließen sich viele sicherheitsorientierte Anleger auf die LCF BHKW Deutschland 2. Allerdings entpuppte sich die LCF BHKW Deutschland 2 nicht als gewinn-, sondern vielmehr als verlustbringend. Im Jahr 2017 fielen die Gewinne der LCF BHKW Deutschland 2 auf € -250.072.

LCF BHKW Deutschland 2: Missachten der Aufklärungspflichten
In Deutschland haben Anlageberater die Pflicht, interessierte Anleger über die hohen Risiken einer Beteiligung aufzuklären. Auch im Rahmen der LCF BHKW Deutschland 2 hätte das Totalverlustrisiko zur Sprache kommen müssen. Leider kommt es immer häufiger zu einer unzureichenden Aufklärung der Anleger. Neben einer solchen Falschberatung täuschen Anlageberater interessierte Anleger gar arglistig, indem sie die Anlagerisiken komplett verschweigen.

LCF BHKW Deutschland 2: Rechte der Anleger  
Sollte es bei Ihnen als Anleger der LCF BHKW Deutschland 2 ebenfalls zu einer Falschberatung gekommen sein, stehen Ihnen Rechte zu. Zum einen haben Sie einen Anspruch auf Schadenersatz gegen den zuständigen Anlageberater. Sollte es im Rahmen der Beratung zur Beteiligung an der LCF BHKW Deutschland 2 zu einer arglistigen Täuschung über die Risiken gekommen sein, gilt Selbiges. Neben dem Schadenersatzanspruch steht dem Anleger außerdem ein Grund zur außerordentlichen Kündigung der Beteiligung zu. Dies hat der BGH in ständiger Rechtsprechung bestätigt.

Resch Rechtsanwälte:  Anlegerschutz seit 1986.
Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern der LCF BHKW Deutschland 2 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030- 8859770 oder füllen Sie den Fragebogen aus.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.