LCF BHKW Deutschland 4

Im Jahr 2018 prospektierte die LCF ihre Fondsgesellschaft LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 4 GmbH & Co. KG. Eine Beteiligung an der LCF BHKW Deutschland 4 war für die Investition einer Mindestbeteiligungssumme in Höhe von € 10.000 möglich. Die LCF BHKW Deutschland 4 hat ein Gesamtinvestionsvolumen in Höhe von € 11.665.000 anhäufen können. Davon werden € 8.800.000 aus Eigen- und € 2.855.000 durch Fremdkapital finanziert. Wie bei den Vorgänger-Gesellschaften der LCF BKHW Deutschland 4 fragen sich enttäuschte Anleger wie sie die Beteiligung möglichst schadenfrei verlassen können.

LCF BHKW Deutschland 4: fragwürdiges Investment-Angebot der Luana Capital

Mit der LCF BHKW Deutschland 4 bietet die Luana Capital ihren interessierten Anlegern eine Beteiligung im Bereich der erneuerbaren Energien. Dabei bildet der Verkauf von Strom und Wärme das Wirtschaftskonzept der LCF BHKW Deutschland 4. Diese Energie wird aus 20 Blockheizkraftwerken gewonnen.

LCF BHKW Deutschland 4: Hohe Renditeversprechen
Viele Anlageberater legen sicherheitsorientierten Anlegern eine Beteiligung an der LCF BHKW Deutschland 4 ans Herz. Dabei bewerben sie die Fondsgesellschaft mit einer Renditeprognose von über 8%. Die vielversprechenden Renditeprognosen der LCF BHKW Deutschland 4 scheinen aber utopisch gewesen zu sein. Schließlich sind die Anleger der LCF BHKW Deutschland 4 von der Bilanz des Fonds schwer enttäuscht.

LCF BHKW Deutschland 4: Das hohe Totalverlustrisiko
Selbstverständlich erfreuen sich Beteiligungen auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien immer wachsender Beliebtheit. Dies ist nicht zuletzt auf die Energiewende zurückzuführen. Allerdings wurde den Anlegern der LCF BHKW Deutschland 4 schnell bewusst, dass es keine Garantie für einen Gewinn gibt. Die ersten negativen Bilanzen der LCF BHKW Deutschland 4 machen nun das Totalverlustrisiko einer Beteiligung deutlich.

LCF BHKW Deutschland 4: Planloses Investitionsziel

Eine Beteiligung an der LCF BHKW Deutschland 4 war ab einer Mindestbeteiligungssumme von
€ 10.000 möglich. Dabei bewiesen die interessierten Anleger der LCF BHKW Deutschland 4 ein hohes Maß an Mut. Schließlich stand zum Zeitpunkt der Herausgabe des Prospektes am 9. März 2018 ein Großteil der Projekte noch nicht fest. Plan der LCF BHKW Deutschland 4 ist der Erwerb von 20 Blockheizkraftwerken, die deutschlandweit verteilt sind. Diesbezüglich schloss die LCF BHKW Deutschland 4 zum Zeitpunkt der Prospektherausgabe noch keine Kaufverträge ab. Dies soll nach Angabe der LCF BHKW Deutschland 4 schrittweise geschehen.

LCF BHKW Deutschland 4: Aufklärungspflicht der Anlageberater
Die Tatsache, dass die LCF BHKW Deutschland 4 bei Herausgabe des Prospekts ein unfertiges Wirtschaftsfundament aufwies, ist nur ein Grund für das hohe Totalverlustrisiko einer Beteiligung an der Fondsgesellschaft. Bei dem Beratungsgespräch eines Anlageberaters hätte dieses Risiko zur Sprache kommen müssen. Schließlich besteht in Deutschland eine umfassende Aufklärungspflicht der Anlageberater. Leider kommt es immer häufiger dazu, dass Anlageberater ihrer Pflicht nicht nachkommen oder entsprechende Risiken gar arglistig verschweigen.

LCF BHKW Deutschland 4: Rechte der enttäuschten Anleger

Zu Recht fragen sich die enttäuschten Anleger der LCF BHKW Deutschland 4, welche Rechte Ihnen nach einer ergangenen Falschberatung zustehen. Sollten die Anleger der LCF BHKW Deutschland 4 aufgrund einer Falschberatung investiert haben, steht ihnen ein Schadensersatzanspruch gegen den zuständigen Anlageberater zu. Darüber hinaus sieht der BGH in ständiger Rechtsprechung einen Grund zur außerordentlichen Kündigung der Beteiligung gegeben.

Resch Rechtsanwälte:  Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern der LCF BHKW Deutschland 4 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030- 8859770 oder füllen Sie den Fragebogen aus.
   

LCF BHKW Deutschland 4

Im Jahr 2018 prospektierte die LCF ihre Fondsgesellschaft LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 4 GmbH & Co. KG. Eine Beteiligung an der LCF BHKW Deutschland 4 war für die Investition einer Mindestbeteiligungssumme in Höhe von € 10.000 möglich. Die LCF BHKW Deutschland 4 hat ein Gesamtinvestionsvolumen in Höhe von € 11.665.000 anhäufen können. Davon werden € 8.800.000 aus Eigen- und € 2.855.000 durch Fremdkapital finanziert. Wie bei den Vorgänger-Gesellschaften der LCF BKHW Deutschland 4 fragen sich enttäuschte Anleger wie sie die Beteiligung möglichst schadenfrei verlassen können.

LCF BHKW Deutschland 4: fragwürdiges Investment-Angebot der Luana Capital
Mit der LCF BHKW Deutschland 4 bietet die Luana Capital ihren interessierten Anlegern eine Beteiligung im Bereich der erneuerbaren Energien. Dabei bildet der Verkauf von Strom und Wärme das Wirtschaftskonzept der LCF BHKW Deutschland 4. Diese Energie wird aus 20 Blockheizkraftwerken gewonnen.

LCF BHKW Deutschland 4: Hohe Renditeversprechen
Viele Anlageberater legen sicherheitsorientierten Anlegern eine Beteiligung an der LCF BHKW Deutschland 4 ans Herz. Dabei bewerben sie die Fondsgesellschaft mit einer Renditeprognose von über 8%. Die vielversprechenden Renditeprognosen der LCF BHKW Deutschland 4 scheinen aber utopisch gewesen zu sein. Schließlich sind die Anleger der LCF BHKW Deutschland 4 von der Bilanz des Fonds schwer enttäuscht.

LCF BHKW Deutschland 4: Das hohe Totalverlustrisiko
Selbstverständlich erfreuen sich Beteiligungen auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien immer wachsender Beliebtheit. Dies ist nicht zuletzt auf die Energiewende zurückzuführen. Allerdings wurde den Anlegern der LCF BHKW Deutschland 4 schnell bewusst, dass es keine Garantie für einen Gewinn gibt. Die ersten negativen Bilanzen der LCF BHKW Deutschland 4 machen nun das Totalverlustrisiko einer Beteiligung deutlich.

LCF BHKW Deutschland 4: Planloses Investitionsziel
Eine Beteiligung an der LCF BHKW Deutschland 4 war ab einer Mindestbeteiligungssumme von
€ 10.000 möglich. Dabei bewiesen die interessierten Anleger der LCF BHKW Deutschland 4 ein hohes Maß an Mut. Schließlich stand zum Zeitpunkt der Herausgabe des Prospektes am 9. März 2018 ein Großteil der Projekte noch nicht fest. Plan der LCF BHKW Deutschland 4 ist der Erwerb von 20 Blockheizkraftwerken, die deutschlandweit verteilt sind. Diesbezüglich schloss die LCF BHKW Deutschland 4 zum Zeitpunkt der Prospektherausgabe noch keine Kaufverträge ab. Dies soll nach Angabe der LCF BHKW Deutschland 4 schrittweise geschehen.

LCF BHKW Deutschland 4: Aufklärungspflicht der Anlageberater
Die Tatsache, dass die LCF BHKW Deutschland 4 bei Herausgabe des Prospekts ein unfertiges Wirtschaftsfundament aufwies, ist nur ein Grund für das hohe Totalverlustrisiko einer Beteiligung an der Fondsgesellschaft. Bei dem Beratungsgespräch eines Anlageberaters hätte dieses Risiko zur Sprache kommen müssen. Schließlich besteht in Deutschland eine umfassende Aufklärungspflicht der Anlageberater. Leider kommt es immer häufiger dazu, dass Anlageberater ihrer Pflicht nicht nachkommen oder entsprechende Risiken gar arglistig verschweigen.

LCF BHKW Deutschland 4: Rechte der enttäuschten Anleger
Zu Recht fragen sich die enttäuschten Anleger der LCF BHKW Deutschland 4, welche Rechte Ihnen nach einer ergangenen Falschberatung zustehen. Sollten die Anleger der LCF BHKW Deutschland 4 aufgrund einer Falschberatung investiert haben, steht ihnen ein Schadensersatzanspruch gegen den zuständigen Anlageberater zu. Darüber hinaus sieht der BGH in ständiger Rechtsprechung einen Grund zur außerordentlichen Kündigung der Beteiligung gegeben.


Resch Rechtsanwälte:  Anlegerschutz seit 1986.
Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern der LCF BHKW Deutschland 4 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030- 8859770 oder füllen Sie den Fragebogen aus.
   

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.