MCE Fonds 04 Sternenflotte

Die MCE Fonds 04 Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG ist eine geschlossene Schiffsfondsgesellschaft. Im Jahre 2009 wurde der Fonds aufgelegt. Anleger der MCE Fonds 04 Sternenflotte investierten in eine Zusammenstellung von geschlossenen Schiffsfonds. Das Portfolio der MCE Fonds 04 Sternenflotte umfasst 54 Schiffsbeteiligungen. Dazu zählen 68 Schiffe, die ein Investitionsvolumen von circa € 3.700.000 umfassen. Das angestrebte Investitionsvolumen der MCE Fonds 04 Sternenflotte umfasst nach firmeneigenen Angaben € 29.951.000. Dies setzt sich zum einen aus einem Emissionskapital von € 24.750.000 zusammen. Darüber hinaus sollten die Gründungskommanditisten € 216.000 beitragen. Außerdem wurde im Prospekt ein Fremdkapital von € 4.985.000 veranschlagt. Resch Rechtsanwälte können sicherheitsorientierten Anlegern von einer Beteiligung an der MCE Fonds 04 Sternenflotte nur vehement abraten.

MCE Fonds 04: Liquidation auf dem Rücken der Anleger

Anfang 2017 erhielten die Investoren der MCE Fonds 04 Sternenflotte brisante Informationen. Bei einer Abstimmung über die Zukunft der MCE Fonds 04 Sternenflotte entschieden sich die Anleger für eine Liquidation der Schiffsfondsgesellschaft. Allerdings ist für die planmäßige Durchsetzung des Liquidationskonzepts die Initiative eines Großteils der Anleger elementar wichtig. Das Konzept sieht insbesondere vor, dass die Anleger ihre bis dato erhaltenen Auszahlungen teilweise zurückzahlen müssen.

MCE Fonds 04: Fragwürdiges Abwicklungskonzept
Wie sich herausstellte, folgten viele Anleger der Aufforderung der Wiedereinzahlung nicht. Dementsprechend erhöhte die zuständige Treuhänderin den Druck auf die Anleger der MCE Fonds 04 Sternenflotte. In einem Schreiben vom 27. Januar 2017 forderte sie die Gesellschafter erneut zu einer Zahlung auf. Bis zum 6. Februar 2017 sollten der Treuhänderin quotale Beiträge eines jeden Gesellschafters gezahlt werden. Um zahlungsunwillige Gesellschafter zu motivieren, drohte die Treuhänderin damit zu veröffentlichen, wer eine Überweisung auf das Treuhandkonto unterließ. Da den zahlenden Gesellschaftern ohnehin ein Anspruch gegen die nicht-zahlenden Gesellschafter zusteht, sei dieses Vorgehen laut Treuhänderin gerechtfertigt. Ob und wie das Abwicklungskonzept Früchte tragen wird, bleibt abzuwarten. Sollte sich die Zahlungsmoral der Gesellschafter durch die Maßnahmen der Treuhänderin nicht ändern, ist der Weg in die Insolvenz unvermeidlich. Resch Rechtsanwälte können sicherheitsorientierten Anlegern, die auf der Suche nach einer stabilen Geldanlage sind, von einer Beteiligung an der MCE Fonds 04 Sternenflotte nur abraten.

MCE Fonds 04: Rechte der Anleger

Resch Rechtsanwälte unterstützen Mandanten, die aufgrund einer Falschberatung in die MCE Fonds 04 investierten. Im Falle einer Falschberatung entstehen den Anlegern Rechte. Zum Einen hat der Anleger einen Schadensersatzanspruch gegen den Anlageberater, der das Risiko verschwieg oder gar arglistig darüber täuschte. Darüber hinaus hat der Anleger nach ständiger Rechtsprechung des BGH ein außerordentliches Kündigungsrecht der Beteiligung.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986
Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des MCE Fonds 04 Sternenflotte die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.




 
 



Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.