MPC Best Select 6 ++ Risiko ++ Totalverlust ++ MPC Sechste Best Select

Bereits im März 2007 wurde von der MPC Münchmeyer Petersen Capital Vermittlungs GmbH der gemischte Fonds MPC Best Select 6 aufgelegt. Er will in verschiedene Anlageformen investieren und wie der Name sagt, in die beste Auswahl. Daran bestehen bei den Anlegern des MPC Best Select 6 erhebliche Zweifel. Der Wert des MPC Best Select 6 ist abgestürzt.

Der MPC Best Select 6 investiert in nachstehende Zielfonds:

MPC - Sechste Best Select Deutschlandimmobilien GmbH & Co. KG

MPC - Sechste Best Select Leben GmbH & Co. KG

MPC - Sechste Best Select Schiffsbeteiligungen GmbH & Co. KG

MPC - Sechste Best Select Private Equity GmbH & Co. KG.

Das Gesamtnominalkapital soll gemäß Prospekt bei 60 Millionen Euro liegen. 2011 wurde dann beschlossen, die MPC Private Equity Beteiligung zu verkaufen und stattdessen in einen deutschen Immobilienfonds zu investieren. Dementsprechend wurde die MPC Sechste Best Select Private Equity GmbH & Co. KG gegen die MPC Sechste Best Select Deutschlandimmobilien II GmbH & Co. KG ausgewechselt.

Dramatischer Wertverfall bei MPC Best Select 6

Der Wert der Beteiligung ist dramatisch abgestürzt. Ende 2014 wurde die Beteiligung am MPC Best Select 6 an der Fondsbörse www.zweitmarkt.de nur noch mit 13,5 % gehandelt. Anlegergelder sind verbrannt. Wann droht der Totalverlust?

Risiko des Totalverlustes bei MPC Best Select 6

Den wenigsten Anlegern war bewusst, dass sie derartige Risiken eingehen. Ihnen wurde vielmehr die Beteiligung am MPC Best Select 6 als eine sichere Anlage verkauft, die auch als Altersvorsorge dienen kann. Auf die Risiken der Beteiligung am MPC Best Select 6 wurde nicht hingewiesen. Dabei handelt es sich um eine unternehmerische Beteiligung, der grundsätzlich das Risiko des Totalverlustes innewohnt. Für sicherheitsorientierte Anleger ist die Beteiligung am MPC Best Select 6 völlig ungeeignet.

Vermittler muss Anleger des MPC Best Select 6 aufklären

Ein Anlageberater muss aber wahrheitsgemäß und vollständig beraten. Er darf die Risiken des MPC Best Select 6 nicht verschweigen. Er muss im Einzelfall anlegergerecht beraten. Wenn die Vermittlung über eine Bank geschieht, muss zudem unaufgefordert auf die Innenprovisionen hingewiesen werden, die die Bank für die Vermittlung der Beteiligung am MPC Best Select 6 erhält.

Anleger des MPC Best Select 6 erhalten Schadensersatz

Eine unvollständige Beratung oder eine Falschberatung gewähren dem getäuschten Anleger einen Schadensersatz. Der Anleger wird so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem MPC Best Select 6 nicht gezeichnet. Dabei kommt es immer auf den Einzelfall an.

11.08.2015

MPC Best Select 6 ++ Risiko ++ Totalverlust ++ MPC Sechste Best Select
MPC Best Select 6 ++ Risiko ++ Totalverlust ++ MPC Sechste Best Select

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des MPC Best Select 6 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.