MPC Sachwert Rendite-Fonds Holland 72 ++ MPC Immobilienfonds ++ MPC Capital

 

Im Jahr 2011 hat die MPC Capital ihren Immobilienfonds MPC Sachwert Rendite-Fonds Holland 72 aufgelegt. Ausschüttungen in Höhe von 6 % sind prognostiziert. Anleger müssen sich bewusst machen, dass diese Ausschüttungen immer unter dem Vorbehalt der Rückforderung stehen, wenn keine Gewinne erwirtschaftet wurden.

Der MPC Sachwert Rendite-Fonds Holland 72 investiert in eine Büroimmobilie in der niederländischen Stadt Hoofdorp in der Nähe von Amsterdam. Es ist eine sechsgeschossige Büroimmobilie, die 2009 fertiggestellt wurde. Das Objekt ist an Kyocera Mita Europe vermietet. Das Gesamtvolumen des Fonds beträgt rund 14 Millionen Euro, wovon rund 6,3 Millionen Euro von den Anlegern als Kommanditisten aufgebracht werden.

Haftung des Kommanditisten MPC Holland 72

Wenn ein Anleger seine Kommanditeinlage erbracht hat, ist er grundsätzlich aus der Haftung befreit. Wenn allerdings Ausschüttungen erfolgen, die nicht durch Gewinne erwirtschaftet sind, droht dem Anleger die Rückzahlung, wenn die Liquidität des Fonds gefährdet ist oder wenn die Insolvenz eintritt. Dieses ist ein reales Risiko, wie man am Beispiel des MPC Holland 48 derzeit erleben kann.

Auf diese Risiken müssen die Anleger hingewiesen werden.

Falschberatung bei MPC Holland 72

Ein Vermittler muss anleger- und anlagegerecht beraten. Er muss also prüfen, ob das von ihm empfohlene Projekt zur konkreten Situation seines Kunden passt. Er muss auf alle Risiken hinweisen, die mit einer unternehmerischen Beteiligung verbunden sind. Diese Risiken können bis zum Totalverlust der Anlage gehen. Für sicherheitsorientierte Anleger ist eine solche Beteiligung grundsätzlich nicht geeignet. Wenn eine Bank die Vermittlung vorgenommen hat, muss sie ungefragt den Kunden auf die von ihr für die Vermittlung des MPC Holland 72 erhaltene Provision aufklären. Dies ist die ständige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes. Es soll sichergestellt werden, dass Interessenkonflikte dem Kunden bewusst gemacht werden.

Schadensersatz bei Falschberatung für Anleger des MPC Holland 72

Wenn der Anlageberater den Anleger nicht umfassend auf alle vorgenannten Risiken hingewiesen hat und dem Anleger dadurch ein Schaden entsteht, haftet diese Vertriebsorganisation. Der Anleger wird so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem MPC Holland 72 nicht gezeichnet. Dabei kommt es immer auf den Einzelfall an.

27.10.2015

MPC Sachwert Rendite-Fonds Holland 72 ++ MPC Immobilienfonds ++ MPC Capital
MPC Sachwert Rendite-Fonds Holland 72 ++ MPC Immobilienfonds ++ MPC Capital

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des MPC Sachwert  Rendite-Fonds Holland 72 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.