Offizin AG ++ Nachrangdarlehen ++ Vorsicht ++ Bewertung

Nachrangdarlehen sollen Anleger der Offizin Immobilienverwaltungs AG aus Berlin gewähren. Jahrzehntelange Erfahrung – seit 1872 – habe man, so wirbt die Offizin AG. Neben dieser jahrzehntelangen Erfahrung habe die Offizin AG ein professionelles Management, ein einzigartiges Netzwerk und einen Pool an Investoren. Günstig werden Immobilien eingekauft und mit einem für die Branche überdurchschnittlichen Gewinn zeitnah weiterverkauft, so sagt die Offizin AG. Eine kritische Bewertung!

Offizin AG wechselt ständig den Geschäftssitz
Es bestehen erhebliche Zweifel, ob diese Botschaften richtig sind. Schaut man sich die Offizin AG näher an, stellt man fest, dass in den letzten Jahren der Geschäftssitz unzählige Male verlegt wurde. Zunächst war die Gesellschaft in Stuttgart eingetragen, dann wurde zum Handelsregister nach Ulm gewechselt, schließlich nach Leipzig und nunmehr ist die Offizin Immobilienverwaltung in Berlin eingetragen.

Offizin AG: Seriös mit altem Firmenmantel?
Das macht eher den Eindruck, als hätte die Offizin AG einen alten Firmenmantel genutzt, um Vertrauen aufzubauen. Dieser Verdacht wird noch einmal bestärkt durch einen ständigen Wechsel im Offizin Management. Die Vorstände Bernd Helmke und Susanne von Maske wurden im August 2014 und Thomas Lieschied im Mai 2015 im Handelsregister eingetragen. Jetzt gab es schon wieder einen Wechsel. Das Schicksal der Offizin AG liegt jetzt in den Händen von Mehmed Dertop und Esat Turan. Welche Erfahrungen diese Herren haben, können die Anleger der Offizin AG nur schwer einschätzen.

Offizin AG mit neuer Offizin Darlehensverwaltung

Zudem wurden durch die Offizin verschiedene Tochtergesellschaften gegründet. Die Darlehen werden jetzt offenkundig durch die Offizin Darlehensverwaltungsgesellschaft mbH, die vormals unter Manly Beach GmbH firmierte, verwaltet.

Sind das die Darlehen der Offizin AG?

Stutzig macht, dass auch bei der Offizin Darlehensverwaltungsgesellschaft mbH immer wieder neue Geschäftsführer bestellt und abberufen wurden.

Nicht am „Immobilien Hotspot“ Berlin, sondern in der Provinz

Zudem gibt es verschiedene Projektgesellschaften der Offizin AG. Allerdings nicht für ein Objekt in „Immobilien Hotspot“ Berlin, das ja in den Werbebroschüren der Offizin AG angepriesen wurde. Nein, es handelt sich dabei um die Offizin Projekt Lautertal GmbH die Offizin Projekt Gifhorn GmbH und die noch im Antragsverfahren steckende Offizin Projekt Teterow GmbH. Tiefste Provinz und zutiefst beunruhigend. Das Gegenteil des Immobilien-Hotspots Berlin.

Probleme bei Offizin Projekt Gifhorn
der Zum Projekt Gifhorn heißt es in der Lokalpresse: „ Zoff ums alte Krankenhausgelände“, „Rücktrittserklärung“, „Helios sagt: Offizin zahlt nicht“. Das klingt nach Problemen.

Müssen sich die Nachrangdarlehensgeber der Offizin Sorgen machen?
Im Zuge der Neustrukturierung wurde die Offizin Darlehensverwaltungsgesellschaft mbH gegründet. Anlegern wurde jetzt die Beteiligungsmöglichkeit des Nachrangdarlehens Offizin Handelsrendite II angeboten. Dieses Geld soll in die Muttergesellschaft Offizin Immobilienverwaltung AG investiert werden.

Offizin Nachrangdarlehen werden neu strukturiert
Die bereits früher emittierten Nachrangdarlehen Offizin Handelsrendite I sollten in die Nachrangdarlehen Offizin Handelsrendite II gewandelt werden. Damit ist auch der Wechsel des Emittenten verbunden, das heißt der Schuldner ändert sich. Zudem wird in einem Schreiben der Offizin AG darauf verwiesen, dass die Produktaufteilung einer Darlehenszeichnung „ohne Sicherheitenstellung“ über die Handelsrendite I und „mit Sicherheitenstellung“ über die Handelsrendite II läuft. Wo diese Sicherheiten und erstrangigen Grundschulden eingetragen sind, ist nicht ohne Weiteres zu erkennen. Vermutlich handelt es sich um das Objekt in Gifhorn, dessen Ruf durch die vorgenannten Schlagzeilen in der Lokalpresse mehr als fragwürdig ist.

Was sind diese Sicherheiten der Offizin wert und wo sind sie eingetragen?

Die Offizin bietet an, den beteiligten Notar Andreas Ehlen in der Kanzlei Dr. Pürschel und Partner zu kontaktieren. Hier sollen die entsprechenden Teilgrundschuldbriefe verwaltet sein. Inwieweit tatsächlich Sicherheit für den Anleger besteht, bleibt offen. Das wäre nur gewährleistet, wenn sich der Anleger im Ernstfall selber unmittelbar aus der Grundschuld befriedigen kann, ohne dass er von der Mitwirkung dritter Personen abhängig wäre.

Das Gesamtkonzept der Offizin AG ist um Seriosität bemüht, die allerdings bei näherer Betrachtung sehr in Zweifel gezogen werden muss.

Offizin AG ++ Nachrangdarlehen ++ Vorsicht ++ Bewertung
Offizin AG ++ Nachrangdarlehen ++ Vorsicht ++ Bewertung

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern der Offizin AG die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.