Real I.S. Bayernfonds Großbritannien 2 ++ Immobilienfonds

Im Jahr 2008 hat das Münchener Emissionshaus Real I.S. AG den Immobilienfonds Bayernfonds Immobilienverwaltung GmbH & Co. Objekt England II KG – Bayernfonds Großbritannien 2 aufgelegt. Auf dem Zweitmarkt wurde der Fonds Ende 2016 nur noch mit 70 % gehandelt. Die Ausschüttungen wurden minimiert. Die Anleger fragen sich, von wem sie Schadensersatz erhalten können.

Basisdaten des Real I.S. Bayernfonds Großbritannien 2:
Das Gesamtinvestitionsvolumen des Bayernfonds Immobilienverwaltung GmbH & Co. Objekt England II KG – Bayernfonds Großbritannien 2 beträgt GBP 72.054.000,00. Die Fremdfinanzierung beläuft sich auf GBP 28.910.000,00. Hinzu kommt ein Agio in Höhe von GBP 2.054.000,00. Der Real I.S. Bayernfonds Großbritannien 2 investiert in eine 1916 erbaute Immobilie im Londoner West End, die vom Britischen Unterhaus genutzt wird und stetig renoviert worden ist. Der Mietvertrag läuft bis Oktober 2023. Die prospektierten Ausschüttungen über 6 % p.a. konnten nur bis 2011 eingehalten werden. Im Jahr 2012 sanken diese auf 4,50 % p.a. und im Jahr 2015 betrugen diese sogar nur noch 3 % p.a. Der Rückgang für die Mieterhöhungen ist derzeit nicht ersichtlich.

Real I.S. Bayernfonds Großbritannien 2: Haftung des Kommanditisten
Ohnehin dürfen Ausschüttungen nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich um eine unternehmerische Beteiligung handelt. Die Anleger sind Kommanditisten in einer Kommanditgesellschaft geworden und Ausschüttungen müssen sogar wieder zurückgezahlt werden, wenn sie nicht durch Gewinne erwirtschaftet sind. So sagt es § 172 HGB.

Real I.S. Bayernfonds Großbritannien 2: Aufklärung über Risiko
Für sicherheitsorientierte Anleger war die Beteiligung deshalb von vornherein ungeeignet. Ein Anlageberater muss aber seinen Kunden anleger- und anlagegerecht beraten. Er muss also genau prüfen, ob der von ihm empfohlene Real I.S. Bayernfonds Großbritannien 2 zu den persönlichen Bedürfnissen des Anlegers passt.

Real I.S. Bayernfonds Großbritannien 2: Schadensersatz für Anleger
Wird ein Anleger falsch beraten oder werden ihm wesentliche Fakten verschwiegen, steht ihm grundsätzlich ein Schadensersatzanspruch zu. Der Anleger wird so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem Real I.S. Bayernfonds Großbritannien 2 nicht gezeichnet.

09.02.2017

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des Real I.S. Bayernfonds Großbritannien 2 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.