RWB Special Market

Bei der RWB Special Market GmbH & Co. KG handelt es sich um einen risikoreichen Fonds, der im Bereich von Private Equity agiert. Dabei arbeitet die RWB Special Market mit einem Dachfondsinvestment. Nach Aussagen der RWB Special Market ist diese Form des Investments äußerst chancenreich. Die RWB Special Market argumentiert im Rahmen dessen mit dem wirtschaftlichen Potenzial unterschiedlicher Wachstumsregionen. Dabei wird entweder in festgelegte Investitionsthemen oder spezielle Branchen investiert. Den gesamten Dachfonds verteilt die RWB Special Market auf maximal 10 kleinere Fonds.
Bei der RWB Special Market Fonds sind unterschiedliche Dachfonds zu finden. Beispielhaft zu nennen sind dabei RWB India I-III, RWB China I-IV und
RWB Asia I-III. Durch Verdeutlichung möglicher Chancen lockt die RWB auch sicherheitsorientierte Anleger an. Das Totalverlustrisiko des eingesetzten Kapitals wird dabei häufig übersehen.

RWB Special Market: Investition mit hohem Totalverlustrisiko

Es liegt in der Natur von Private Equity, dass der Anleger in Unternehmen investiert, deren Zukunft ungewiss ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die entsprechenden Unternehmen nicht börsennotiert sind. Hieraus folgt ein hohes Investitionsrisiko. Die RWB Special Market wirbt damit, dass im Bereich Private Equity Chancen für einen großen Gewinn schlummern. Selbstverständlich können kleine, zukunftsgewandte Unternehmen plötzlich sehr erfolgreich werden. Da dies allerdings einem Glücksspiel gleichkommt, ist Private Equity lediglich mutigen Anlegern ans Herz zu legen. Resch Rechtsanwälte haben jedoch feststellen müssen, dass Private Equity für die Anleger ein hohes Totalverlustrisiko bedeutet, da kleine Unternehmen, die nicht börsennotiert sind, keine sichere Anlage darstellen. Aus diesem Grund sollten sicherheitsorientierte Anleger Abstand von der RWB Special Market nehmen.  

RWB Special Market: Das Investitionsziel bleibt den Anlegern unbekannt
Sicherheitsorientierte Anleger sollten stets wissen, wo ihr Investment landet. Dies ist bei der RWB Special Market nicht der Fall. Die RWB Special Market verteilt das angesammelte Kapital des Dachfonds nach eigenem Gutdünken auf fünf bis zehn Zielfonds.

RWB Special Market: Viele Anleger wurden Opfer einer Falschberatung
Resch Rechtsanwälte betreuen Mandanten, denen ans Herz gelegt wurde ihr Geld bei der RWB Special Market anzulegen. Dies ist vor allem dann erschreckend, wenn Anleger für die Investition sicheres Kapital, deren Zweck die eigene Altersvorsorge ist, verwenden. Sollten Anleger falsch beraten worden sein, entstehen ihnen Schadensersatzansprüche gegen den entsprechenden Analgeberater oder Vertrieb.

Darüber hinaus kann nach einer ergangenen Falschberatung, gemäß ständiger Rechtsprechung des BGH, ein Recht zur außerordentlichen Kündigung der Beteiligung vorliegen.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986
Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern der RWB Special Market die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.