Nordcapital Schiffsportfolio 3 ++ Anleger in Sorge

Mit erheblicher Verspätung hat die Nordcapital Schiffsportfolio 3 GmbH & Co. KG den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2015 veröffentlicht. Nämlich erst im März 2017. Das Ergebnis ist verheerend. Anleger müssen handeln. Verjährung im Jahr 2017.

Nordcapital Schiffsportfolio 3: Wo sind die Schiffe geblieben?
Laut Bilanz 2015 hat sich das Schiffsportfolio der Nordcapital Schiffsportfolio 3 praktisch um die Hälfte reduziert. Nur noch an 102 von ursprünglich 200 Schiffsgesellschaften sind noch vorhanden. Spannend wird sein, wie die Entwicklung jetzt im Jahr 2017 aussehen wird.

Nordcapital Schiffsportfolio 3: Probleme bei Finanzierung
Erhebliche Probleme gibt es auch mit der Finanzierung. Wegen der Zahlungsprobleme hat die finanzierende Bank den Kredit nicht weiter fortgeführt. In dieser Situation musste dann die E.R. Capital Holding GmbH & Cie. KG im Oktober 2015 einspringen. Bei der E.R. Capital Holding GmbH & Cie. KG handelt es sich um ein Unternehmen aus der Nordcapital Gruppe.

Nordcapital Schiffsportfolio 3: ACHTUNG! VERJÄHRUNGSFALLE!
Auch diese Finanzierung wurde nur bis 2018 verlängert. Was folgt dann? Auf jeden Fall ist 2018 für die Anleger die Verjährung eingetreten. Schadenersatzansprüche können wegen der taggenauen 10jährigen Verjährungsfrist in 2018 nicht mehr geltend gemacht werden.

Nordcapital Schiffsportfolio 3: Risiko des Totalverlustes
Für sicherheitsorientierte Anleger ist die Beteiligung am Nordcapital Schiffsportfolio 3 ohnehin nie geeignet gewesen. Vielfach wurde die Beteiligung jedoch an dem Nordcapital Schiffsportfolio 3 als eine sichere Kapitalanlage empfohlen. Diese sollte zur Altersvorsorge geeignet sein. Es besteht das Risiko des Totalverlustes.

Nordcapital Schiffsportfolio 3: Anleger- und anlagegerechte Beratung
Ein Anlageberater muss aber umfassend beraten und auf alle Risiken hinweisen. Er muss nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes anleger- und anlagegerecht beraten. Das heißt er muss genau prüfen, ob der von ihm empfohlene Schiffsfonds Nordcapital Schiffsportfolio 3 den persönlichen Bedürfnissen des Anlegers entspricht.

Nordcapital Schiffsportfolio 3: Aufklärungspflicht der Bank
Wird die Beteiligung über eine Bank vermittelt muss diese zudem auf die Innenprovision hinweisen, die sie für die Vermittlung des Nordcapital Schiffsportfolio 3 erhält. Der Bundesgerichtshof sieht in der Zahlung einer solchen Rückvergütung (Kick-Back-Zahlung) einen Interessenkonflikt, der dem Kunden ungefragt offen gelegt werden muss.

Nordcapital Schiffsportfolio 3: Schadensersatz für Anleger
Wird der Anleger falsch beraten oder werden ihm die Kick-Back-Zahlungen verschwiegen, steht ihm grundsätzlich ein Schadensersatzanspruch zu. Der Anleger wird so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem Nordcapital Schiffsportfolio 3 nicht gezeichnet.

Resch Rechtsanwälte. Anlegerschutz seit 1986
    
Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern der Nordcapital Schiffsportfolio 3 die kostenlose Prüfung   ihres Falles an. Resch Rechtanwälte übernehmen nur Fälle, die hinreichende Erfolgsaussichten haben. Rufen Sie an unter 030 885 9770 oder füllen Sie den Fragebogen aus.