Schroeder Logistik Investment Fonds 1 ++ Containerfonds ++ Bewertung

Im Jahr 2007 hat das Emissionshaus Schroeder & Co. den Schroeder Logistik Investment Fonds 1 aufgelegt. Das ist ein Containerfonds, der den Anlegern erhebliche Sorgen bereitet. Anleger fragen sich, ob sie Schadensersatz verlangen können.

Basisdaten des Schroeder Logistik Investment Fonds 1
Die Anleger beteiligen sich als Kommanditist an dem Containerfonds Schroeder Logistik Investment Fonds 1. Das Portfolio des Schroeder Logistik Investment Fonds 1 umfasst unterschiedliche Investitionsgüter der Containerlogistikkette wie Container, Containerchassis, Eisenbahnflachwagen sowie gebrauchte Containerschiffe. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf 92.720.000,00 EUR. Der Schroeder Logistik Investment Fonds 1 ist ein Eigenkapitalfonds.

Schroeder Logistik Investment Fonds 1: Prognosen nicht erfüllt
Die prognostizierten Ausschüttungen sind nicht erfolgt. Die Fondslaufzeit war bis 2013 vorgesehen. Die Anleger beteiligen sich an unterschiedlichen Projektgesellschaften. Seit dem geplanten Auslaufen des Containerfonds Schroeder Logistik Investment Fonds 1 im Jahr 2013 warten die Anleger auf ihr Geld. Was können sie tun?

Schroeder Logistik Investment Fonds 1: Risiko des Totalverlustes
Die Enttäuschung vieler Anleger ist deshalb verständlich, weil viele nicht über den wahren Charakter ihres Investments aufgeklärt worden sind. Die Anleger des Schroeder Logistik Investment Fonds 1 sind einer Kommanditgesellschaft beigetreten und selber Kommanditist geworden. Sie tragen damit das unternehmerische Risiko, das sich in ihrem Falle verwirklicht hat. Diese Risiken sind verschwiegen worden.

Schroeder Logistik Investment Fonds 1: Nichts für sicherheitsorientierte Anleger
Vielfach ist die Beteiligung an dem Schroeder Logistik Investment Fonds 1 als eine sichere Kapitalanlage angepriesen worden, die sogar zur Altersvorsorge geeignet sein sollte. Vielen Anlegern war nicht bewusst, dass die Ausschüttungen unter Umständen wieder zurückgefordert werden können. Dies gilt dann, wenn sie nicht durch Gewinne erwirtschaftet worden sind. In diesem Fall kann eine persönliche Haftung zur Rückzahlung gewinnunabhängigen Ausschüttungen entstehen. Für sicherheitsorientierte Anleger war deshalb die Beteiligung an dem Schroeder Logistik Investment Fonds 1 von vornherein nicht zu empfehlen.

Schroeder Logistik Investment Fonds 1: Anleger fordern Schadensersatz
Ein Anlageberater muss aber seinen Kunden umfassend beraten, er muss seinen Kunden anleger- und anlagegerecht über alle mit der Beteiligung verbundenen Risiken aufklären, so fordert es der Bundesgerichtshof. Wird ein Anleger auf die oben beschriebenen Risiken nicht hingewiesen, steht ihm grundsätzlich ein Schadensersatzanspruch zu. Der Anleger wird dann so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem Schroeder Logistik Investment Fonds 1 nicht gezeichnet.

04.10.2016

Schroeder Logistik Investment Fonds 1 ++ Containerfonds ++ Bewertung
Schroeder Logistik Investment Fonds 1 ++ Containerfonds ++ Bewertung

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des Schroeder Logistik Investment Fonds 1 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986
Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des Schroeder Logistik Investment Fonds 1 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie den Fragebogen aus oder rufen Sie an unter 030 885 97 70.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.