SHB Altersvorsorgefonds ++ Bewertung ++ Risiko ++ Kündigung

Die SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Altersvorsorgefonds KG ist ein geschlossener Immobilienfonds. Anleger beteiligen sich an dieser Gesellschaft als Kommanditist oder als stiller Gesellschafter. Die Schulden des SHB Altersvorsorgefonds übersteigen den Sachwert bei weitem.

Welche Risiken gehen die Anleger ein? Ist die Kündigung möglich?

Gegründet wurde der SHB Altersvorsorgefonds 2006. Der SHB Altersvorsorgefonds beteiligt sich an SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co Objekte München-Dornach Besitz KG und der LHI Immobilienfonds GmbH & Co. TechnologiePark Köln Beteiligungs KG. An dieser ist wiederum die NARAT GmbH & Co. KG beteiligt, die ihrerseits Immobilien in einem Technologiepark Köln unterhält. Entgegen der Annahme vieler Anleger gibt es also keine Beteiligung an einer Immobilie, sondern nur eine Beteiligung an weiteren Gesellschaften.

Bilanz weist Verlust aus

Diese Beteiligungen werden in den Bilanzen des SHB Altersvorsorgefonds als „Finanzanlagen“ ausgewiesen. Lag der in der Bilanz vom 31.10.2010 angenommene Wert noch bei 27,6 Millionen Euro, wurde er zum 31.12.2011 berichtigt und nur noch mit 5 Millionen Euro ausgewiesen.

Dementsprechend wird für die Anleger ein negatives Kapital von 7 Millionen Euro und Verbindlichkeiten von knapp 19 Millionen Euro dargestellt.

Schulden übersteigen Sachwerte

Die Schulden des SHB Altersvorsorgefonds übersteigen die Sachwerte bei weitem. Es ist nicht erkennbar, wie die Einlagen der Anleger zurückgezahlt werden sollen. Die Erträge aus der Vermietung müssen vollständig zur Bedienung der Schulden eingesetzt werden. Für die Anleger bleibt nichts übrig.

Altersvorsorgefonds ist irreführend

Rein schon die Begriffsbezeichnung als „Altersvorsorgefonds“ ist grob irreführend. Die Beteiligung an dem SHB Altersvorsorgefonds ist eine unternehmerische Beteiligung, die dem Risiko des Totalverlustes ausgesetzt ist. Darüber wurde regelmäßig nicht hinreichend aufgeklärt.

Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes begründet sich daraus ein Schadensersatzanspruch. Der Anleger kann seine Beteiligung kündigen

Resch Rechtsanwälte. Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des SHB Altersvorsorgefonds die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030 8859770 oder schicken Sie den Fragebogen.

Resch Rechtsanwälte Team

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.