PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 ++ Blind-Pool ++ Risiko

Im Jahr 2007 hat der Initiator PE Concepts den US Buyout Private Equity Fund 2 in der Rechtsform der GmbH & Co. KG emittiert. Der US Buyout Private Equity Fund 2 ist ein Blind-Pool. Der Anleger muss vollständig dem wirtschaftlichen Geschick des Managements vertrauen. Für sicherheitsorientierte Anleger ist der PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 nicht geeignet.

US Buyout Private Equity Fund 2: Investitionen in Amerika, Europa und Asien

 Der Dachfonds der PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 plant Investitionen in etwa 15 Zielfonds. Der Beteiligungsschwerpunkt liegt in den USA, bis zu 30 % Beimischung europäischer und asiatischer Beteiligungen sind möglich. Der US Buyout Private Equity Fund 2 hat ein Gesamtvolumen von 150.000.000 US-Dollar, der vollständig durch Eigenkapital realisiert werden soll.

US Buyout Private Equity Fund 2: Blind-Pool mit Risiko

Der PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 ist ein Private Equity Dachfonds. PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 ist eine 100%ige Tochter der Auda International LP. auf den Cayman Islands. Sie wurde als unabhängige Anbieterin von Private Equity Investments 2006 gegründet.

Bei Emissionsstart waren noch keine Zielfonds auserkoren. Bei dem PE Concepts US Buyout Private Equity Funds 2 handelt es sich mithin um einen 100%igen Blind-Pool. Rückflüsse aus der Beteiligung sollen in der regulären Laufzeit bis Ende 2020 realisiert werden.

US Buyout Private Equity Fund 2 mit Risiko des Totalverlustes

 

Für sicherheitsorientierte Anleger ist die Beteiligung als Kommanditist an dem PE Concept US Buyout Private Equity Fund 2 nicht geeignet. Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung, deren Risiken für den Anleger gar nicht abzusehen sind. Bei einem Blind Pool kann der Anleger nicht einmal ahnen, welche Investitionen der PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 tatsächlich vorgenommen werden.  Es ist zu wünschen, dass jedem Anleger bewusst ist, dass dabei auch das Risiko des Totalverlustes möglich ist.

US Buyout Private Equity Fund 2: Offenkundige Währungsrisiken

Offenkundigste Aufklärungspflicht besteht darin, dem Anleger mitzuteilen, dass seine Investitionen in US-Dollar vorgenommen werden und dass er damit einem erheblichen Währungsrisiko ausgesetzt ist. Das gilt umso mehr, da eben 20 % der Investitionen außerhalb des US-Dollar-Raumes in Europa und Asien stattfinden sollen.

US Buyout Private Equity Fund 2: Anleger müssen umfassend aufgeklärt werden

Ein Vermittler muss seinen Kunden anleger- und anlagegerecht beraten. Er muss also überzeugt sein, dass der von ihm angebotene PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 zu den persönlichen Bedürfnissen seines Kunden passt. Er kann den PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 nur Anlegern anbieten, die bereit sind, ein hohes Risiko zu tragen.

US Buyout Private Equity Fund 2: Nichts für sicherheitsorientierte Anleger

Das ist zumindest in jenen Fällen nicht geschehen, bei denen sich Anleger Hilfe suchend an Resch Rechtsanwälte gewandt haben. Hier wurde die Beteiligung als eine „sichere“ Anlage bezeichnet, die man sogar zur Altersvorsorge einsetzen kann. Einem sicherheitsorientierten Anleger den PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 zur Altersvorsorge  anzubieten, ist eine offenkundige Falschberatung.

US Buyout Private Equity Fund 2: Anleger erhalten Schadensersatz

Wenn ein Anleger falsch beraten wurde, stehen ihm grundsätzlich Schadensersatzansprüche zu. Der Anleger wird dann so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 nicht erworben.

09.02.2016

PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 ++ Blind-Pool ++ Risiko
PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 ++ Blind-Pool ++ Risiko

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des PE Concepts US Buyout Private Equity Fund 2 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie den Fragebogen aus.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.