Cesaret Consult Ltd. – Scheinfirma handelt mit wertlosen Aktien

Die Cesaret Consult tritt als Vermittlerin von Kapitalanlagen auf. Nach hiesigen Erfahrungen wurde von  der Cesaret Consult auch Aktien der Firma HashMap vertrieben. Die HashMap ist eine Scheinfirma, die Pakete zum Mining von Kryptywährungen und auch ihre eigenen vorbörslichen Aktien über die Cesaret Consult verkauft hat. Alles Schwindel und Scheingeschäfte.

Cesaret Consult: Die Spur führt in die Türkei

Die Cesaret Consult hat angeblich ihren Sitz in England und müsste mithin dort auch registriert sein. Offensichtlich existiert aber für die Cesaret Consulting kein Firmeneintrag. Bemerkenswert ist, dass das Wort „cesaret“ im türkischen die Bedeutung von „mutig“ hat. So deutet das auf die wahre Herkunft der Hintermänner. Denn auch die HashMap hat ja laut dem englischen Register türkische Staatsbürger als Anteilseigner.

Cesaret Consult: Alles bleibt anonym
Die Website der Cesaret Consult ist seit dem 30.11.2018 registriert. Der Domaininhaber ist anonym und versteckt sich hinter dem Dienstleister Domains by Proxy LLC aus Arizona in den USA. All das bestätigt den Verdacht, dass die Cesaret Consult letztlich der Abzocke ahnungsloser Anleger dient. Nicht wirklich „mutig“.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986
Wenn auch Sie zu den Opfern der Cesaret Consult gehören und wissen möchten, wie Sie Ihr Geld zurückbekommen können, rufen Sie an unter 030 885 9770 oder füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten einen kostenlose Ersteinschätzung.