Buss Capital Immobilienfonds Holland 1 ++ Kritische Bewertung

Im Jahr 2010 wurde von der Buss Capital AG der Immobilienfonds Buss Capital Immobilienfonds Holland 1 aufgelegt. Der Buss Capital Immobilienfonds Holland 1 ist eine unternehmerische Beteiligung, der grundsätzlich auch das Risiko des Totalverlustes innewohnt. Sind die Anleger hinreichend beraten worden?

Basisdaten des Buss Immobilienfonds Holland 1
Das Gesamtinvestitionsvolumen des Buss Capital Immobilienfonds Holland 1 beträgt 15.295.000,00 EUR. Die Einlagen der Anleger belaufen sich auf 8.145.000,00 EUR. Die Fremdfinanzierungssumme macht 7.150.000,00 EUR aus. Bis zum Jahr 2016 betrugen die kumulierten Ausschüttungen 31,5 %. Die Anleger beteiligen sich bei dem Buss Capital Immobilienfonds Holland 1 an einer Büroimmobilie in den Niederlanden. Es ist ein im Jahr 2000 fertig gestelltes Bürogebäude. Für die ersten 10 Jahre ist der Bürokomplex vollständig vermietet.

Buss Immobilienfonds Holland 1 muss Sicherheiten hinterlegen
Obwohl die Betriebseinnahmen durchschnittlich bisher höher ausfielen als die Betriebsausgaben, wurde die Fondsgesellschaft von der finanzierenden Bank verpflichtet, Sicherheiten zu hinterlegen. Laut Leistungsbilanz 2014 geht die Fondsgesellschaft Buss Capital Immobilienfonds Holland 1 davon aus, dass diese Sicherheitshinterlegung nur vorübergehend ist. Man hofft, dass die Abweichungen zu einem späteren Zeitpunkt kompensiert werden.

Buss Immobilienfonds Holland 1: Risiko des Totalverlustes
Für sicherheitsorientierte Anleger ist diese Beteiligung ungeeignet. Es ist eine unternehmerische Beteiligung, der immer auch das Risiko des Totalverlustes innewohnt. Ein Anlageberater muss seine Kunden anleger- und anlagegerecht beraten. Er muss genau prüfen, ob der von ihm empfohlene Buss Capital Immobilienfonds Holland 1 den persönlichen Bedürfnissen des Anlegers entspricht. So kann er die Beteiligung an dem Buss Capital Immobilienfonds Holland 1 nur Anlegern empfehlen, die bereit sind, auch das Risiko des Totalverlustes zu übernehmen.

Buss Immobilienfonds Holland 1: Aufklärung über Provision
Wird die Beteiligung an dem Buss Capital Immobilienfonds Holland 1 durch eine Bank vermittelt, muss diese zudem auf die Innenprovision hinweisen, die sie für die Vermittlung des Buss Capital Immobilienfonds Holland 1 neben dem Agio erhält. Der Bundesgerichtshof sieht in der Zahlung einer solchen Innenprovision (Rückvergütung/Kickback-Zahlung), einen Interessenkonflikt, der dem Kunden ungefragt mitgeteilt werden muss.

Buss Capital Immobilienfonds Holland 1: Schadensersatz für Anleger
Wird ein Anleger nicht umfassend beraten oder werden ihm wichtige Fakten verschwiegen, steht ihm grundsätzlich ein Schadensersatzanspruch zu. Das ist die ständige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes seit vielen Jahren. Der Anleger wird dann so gestellt, als hätte er die Beteiligung an dem Buss Capital Immobilienfonds Holland 1 nicht gezeichnet.

08.08.2016

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986.

Resch Rechtsanwälte bieten den Anlegern des BussCapital Immobilienfonds Holland 1 die kostenlose Prüfung ihres Falles an. Füllen Sie denFragebogenausoder rufen Sie an unter 030 885 97 70.