MPC Lebensversicherungsfonds

Das Emissionshaus MPC Capital AG entwickelte neben Immobilienfonds, Schiffsfonds und Infrastrukturfonds auch sogenannte Lebensversicherungsfonds. Der Lebensversicherungsfonds investiert dabei in Versicherungspolicen, die auf dem Zweitmarkt erworben werden. Das ist ein risikoreiches Geschäft. Viele der MPC Lebensversicherungsfonds haben schwereVerluste erlitten. Anleger der MPC Lebens wollen ihr Geld zurück.

Von der MPC Capital AG wurden folgende Lebensversicherungsfonds aufgelegt:

MPC Rendite-Fonds Leben Plus I

MPC Rendite-Fonds Leben Plus II

MPC Rendite-Fonds Leben Plus III

MPC Rendite-Fonds Leben Plus IV

MPC Rendite-Fonds Leben Plus Spezial V

MPC Rendite-Fonds Leben Plus VI

MPC Rendite-Fonds Leben Plus VII

MPC Rendite-Fonds Britische Leben Plus I

MPC Rendite-Fonds Britische Leben Plus II

MPC Rendite-Fonds Britische Leben Plus III

MPC Rendite-Fonds Leben Plus Spezial I

MPC Rendite-Fonds Leben Plus Spezial II

MPC Rendite-Fonds Leben Plus Spezial III

MPC Rendite-Fonds Leben Plus Spezial IV

MPC Rendite-Fonds Leben Plus Spezial V

MPC Rendite-Fonds Leben Plus Spezial VI

Einer ganzen Reihe dieser Lebensversicherungsfonds drohen hohe Verluste. Einer der Gründe ist auch der sogenannte „innere Wert“ der Lebensversicherungspolice, der zulasten der MPC Lebensversicherungsanleger falsch berechnet worden ist.

 

MPC-Schiffsfonds: Wie kann Rückforderung von Ausschüttungen abgewehrt werden?
Auch wenn grundsätzlich also Ausschüttungen wieder zurückgezahlt werden müssen, gibt es doch im Einzelfall immer wieder Ansätze, wie dieses verhindert werden kann. Dabei gibt es bei den MPC-Schiffsfonds Unterschiede zwischen der Haft- und der Pflichteinlage. Zudem kommt es auf die Stellung des Treuhänders und die Eintragung des Anlegers im Handelsregister an. Zudem gibt es unterschiedliche Verjährungsfristen für die Geltendmachung von Rückforderungsansprüchen aus dem Handels- und dem Zivilrecht. Auf jeden Fall sollte eine individuelle Prüfung des konkreten MPC-Schiffsfonds vorgenommen werden. Anleger der MPC-Schiffsfonds sollten keinesfalls sofort bezahlen.

Resch Rechtsanwälte – Anlegerschutz seit 1986
Wenn Sie als Anleger der MPC-Schiffsfonds aufgefordert werden, etwaige Ausschüttungen wieder zurückzuzahlen, rufen Sie an unter 030 885 97 70 oder füllen Sie den Fragebogen aus. Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles.