P&R Insolvenz - Ist Anmeldeformular zur Insolvenz richtig?

Der Insolvenzverwalter der P&R Gruppe hat den Anlegern jetzt das Formular zur Anmeldung ihrer Ansprüche im Insolvenzverfahren übermittelt. Es bestehen aber erhebliche Zweifel, ob die Anleger mit dem Ausfüllen dieses Formulars ihre Rechte tatsächlich umfassend wahrnehmen. Mehr dazu hier.


P&R Container - Insolvenzverfahren eröffnet

Am 24.07.2018 hat das Amtsgericht München das Insolvenzverfahren für die P&R Containergruppe eröffnet. Von nun an können die Anleger der P&R Container gegen die 5 insolventen P&R Containergesellschaften ihre Forderungen im Insolvenzverfahren zur Tabelle anmelden. Die Frist dazu läuft bis zum 14. September 2018. Die Insolvenzverwalter teilen mit, dass sie die Anleger separat anschreiben und ihnen im August die vorausgefüllten Formulare zukommen lassen. Mehr dazu hier.


P&R Insolvenz - kein Eigentum an Containern

In einer Pressemitteilung der vorläufigen Insolvenzverwalter werden die rund 54.000 Investoren der insolventen Containerfirma P&R darauf hingewiesen, dass sie nicht Eigentümer der Container sind. Damit wird die Auffassung von Resch Rechtsanwälte bestätigt, die zu dieser rechtlichen Einschätzung bereits im Februar gekommen sind. Was bedeutet das für die Anleger der P&R Container Gruppe? Mehr dazu hier.


P&R Gruppe- 1,6 Millionen Container fehlen

Die Staatsanwaltschaft München hat im Mai 2018 die Arbeitsgruppe Container eingerichtet. Gegen frühere und heutige Geschäftsführer der P&R Gruppe werden Ermittlungen wegen des Verdachtes des Betruges aufgenommen. Es geht darum, dass im Rahmen des P&R Insolvenzverfahrens von dem Insolvenzverwalter Jaffé aus München festgestellt wurde, dass zwei Drittel der angeblich gekauften 1,6 Millionen P&R Container gar nicht auffindbar sind. Nur 618.000 P&R Container sind überhaupt vorhanden und diese sind nur sehr schwierig dem jeweiligen P&R Anleger zuordenbar.  Mehr dazu hier.

P&R Container - weitere Pleiten

Der Skandal der P&R Container Gruppe wird noch größer. Nach den Insolvenzen von drei Unternehmen aus der P&R Gruppe haben jetzt zwei weitere Gesellschaften aus der P&R Gruppe den Insolvenzantrag gestellt. Alle in Deutschland ansässigen Teile der P&R Container Gruppe sind damit pleite. Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Anleger? Mehr dazu hier.


P&R Container - Insolvenzverwalter informiert

Die Insolvenzverwalter der drei insolventen P&R Containerfirmen geben eine erste Analyse, warum die P&R Containergruppe in die Insolvenz gegangen ist. Sie betonen, dass im Mittelpunkt ihrer Bestrebungen die weltweite Vermietung des Containerbestands steht. Die Vermietung fortzusetzen und die daraus fließenden Mittel sicherzustellen, ist derzeit die wichtigste Aufgabe.  Mer dazu hier.


P&R Container – Schadensersatz

Nach dem Zusammenbruch der P&R Container Gruppe fragen sich die Anleger, ob und von wem sie Schadensersatz verlangen können. Allen Anlegern der P&R Container wird bewusst sein, dass sie ihren Schaden aus der Insolvenzmasse nicht befriedigt bekommen. Wer kommt für den Schaden auf? Wer ist schadensersatzpflichtig? Mehr dazu hier.


P&R Container - Sammelklage – Interessengemeinschaft

Können wir nicht eine Sammelklage machen, fragen sich viele Geschädigte der P und R Container? Die Anleger der P&R Container wollen sich mit einer Sammelklage zusammenschließen, ihre Kräfte bündeln und die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Und sie wollen natürlich mit einer Sammelklage ihren Schaden ersetzt haben. Was ist von solchen Überlegungen zu halten? Ist eine Sammelklage gegen P&R Container möglich? Mehr dazu hier.


P&R Container Pleite: Wer ist Eigentümer der Container?

Die P&R Container Gruppe hat Container an Anleger mit Kauf- und Verwaltungsverträgen verkauft, in denen lediglich die Stückzahl, eine Typenbezeichnung und der Kaufpreis für die Container angegeben wurden. Mehr dazu hier.

Imagefilm

Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.
Wenn Sie als Kapitalanleger Probleme haben, dann sind Resch Rechtsanwälte für Sie da.

Referenzen

Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.
Jochen Resch mit Dr. Dr. Cay von Fournier im Interview über das Thema Exzellente Unternehmen.